9. Jugend-Orgelforum der Orgelakademie Stade in Hamburg und Buxtehude

Vom 25.-30. Juli 2017 findet das 9. Jugend-Orgelforum der Orgelakademie Stade statt. 20 Jugendliche im Alter von 12-18 Jahren kommen aus allen Regionen Deutschlands und der Schweiz zusammen, um in diesem Jahr an den beiden Hamburger Hauptkirchen St. Jacobi und St. Katharinen, an der frisch restaurierten Schnitgerorgel der Kirche St. Pankratius in Neuenfelde und an der romantischen Furtwänglerorgel der Kirche St. Petri in Buxtehude Unterricht zu erhalten. Die teilnehmenden Jugendlichen erhalten bereits Orgelunterricht in ihren Heimatgemeinden und haben nun die einmalige Gelegenheit, ihre vorbereiteten Stücke an weltberühmten Orgeln unter fachkundiger Begleitung zu spielen. Als Dozenten wirken Gerhard Löffler (St. Jacobi), Xaver Schult (Assistent an St. Katharinen), Hilger Kespohl (Neuenfelde) und Sybille Groß (Buxtehude) mit. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Annegret Schönbeck (Stade).

Das Eröffnungskonzert mit allen Dozentinnen und Dozenten findet im Rahmen des Hamburger Orgelsommers am Dienstag, den 25.7. um 20 Uhr in St. Jacobi (Hamburg) statt. Auf dem Programm stehen u.a. Werke von Dieterich Buxtehude, Franz Tunder und Charles Tournemire. Eintritt: 10 € (erm. 7 €).

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gestalten ein Konzert am Sonnabend, den 29.7. um 19 Uhr in St. Petri, Buxtehude. Der Eintritt ist frei, eine Kollekte wird erbeten.

Zum Abschluss des Jugend-Orgelforums findet am Sonntag, den 30.7.2017 um 10 Uhr eine Matinee in der Hauptkirche St. Katharinen in Hamburg statt.

Nähere Informationen zum Jugend-Orgelforum unter www.jugendorgelforum.de.

Die Teilnehmer des 8. Stader Jugend-Orgelforums 2016. (Foto: Christoph Schönbeck)