Kirchenkreis Buxtehude wirbt um Erstwähler

Bei den Kirchenvorstandswahlen am kommenden Sonntag dürfen erstmals schon 14-Jährige teilnehmen. Die Landeskirche Hannovers hat darum 20 kg Eis für die Kirchengemeinde mit der höchsten Wahlbeteiligung unter den 14- und 15-Jährigen ausgelobt. Noch breiter ist der Kreis, an den sich der Kirchenkreis Buxtehude mit einer besonderen Aktion wendet. Alle Jugendlichen bis 21 Jahren können am Wahltag an einem Preisausschreiben teilnehmen. Zu gewinnen gibt es Kinogutscheine in Höhe von 50, 30 und 20 Euro. Eingelöst werden können die Gutscheine in einem Kino eigener Wahl.
In der Evangelischen Jugend Buxtehude haben viele Jugendliche vor, zur Wahl zu gehen. Für sie ist die Arbeit in demokratisch gewählten Gremien auch innerhalb der Jugendarbeit selbstverständlich. Am Rande des Mitarbeiterkreises am vergangenen Dienstag diskutierten Tim Langebartels, Jule Lichte und Jasper Mörchen ihre Wahl. Eine Hilfe dabei sind die Gemeindebriefe der Gemeinden, in denen sich die Kandidatinnen und Kandidaten vorstellen. Jasper Mörchen hat sich sogar bereiterklärt, am Sonntag als Wahlhelfer mitzuarbeiten. Er wird mit dafür Sorge tragen, dass die 14- bis 21-Jährigen eine Teilnahmekarte ausgehändigt bekommen.

V. l. n. r.: Tim Langebartels, Jule Lichte und Jasper Mörchen.