Landesbischof verteilt 10000 Osterkerzen

Für einen kurzen Besuch war der Bischof der Landeskirche Hannovers, Ralf Meister, am Donnerstag, 18.03.2021, zu Gast in Buxtehude. Im Rahmen einer kleinen Andacht hat er der St.-Petri-Gemeinde und weiteren sieben Gemeinden aus dem Umkreis jeweils 100 kleine Osterkerzen überreicht. Um den Rahmen unter Corona-Bedingungen klein zu halten waren von den Kirchengemeinden St. Paulus und St. Petri in Buxtehude, Bargstedt, Harsefeld, Fredenbeck, Neukloster, Moisburg und Estebrügge jeweils zwei Vertreterinnen oder Vertreter anwesend, um die Osterkerzen in Empfang zu nehmen.

Der Besuch stand im Rahmen einer größeren Aktion: Der Bischof hatte den Gemeinden der Landeskirche angeboten, 100 Osterkerzen geschenkt zu bekommen. Innerhalb von wenigen Tagen hatten sich auf diese Anfrage mehr als 250 Kirchengemeinden aus allen Regionen der Landeskirche gemeldet. Auf 18 Tagestouren besucht Ralf Meister bis Ende März gut 100 Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen. Er sagt: „Die Osterkerzen, die ich mitbringe, sind kleine Zeichen der Hoffnung: Gott lässt uns in dieser Zeit nicht allein. 

Sein Licht durchdringt alle Dunkelheit und lässt es hell werden. Das war und ist eine zentrale Botschaft der Passions- und Osterzeit. In unserer aktuellen Situation spüren wir ganz konkret, wie sehr wir diesen Trost und diese Zuversicht brauchen.“

Landesbischof Ralf Meister (Foto: Richter)