„Schmetterlinge im Bauch – und dann?“

Die große Liebe jenseits von Kitsch und Kommerz, darum geht'sbeim nächsten Go!Special der St.-Paulus-Kirchengemeinde. Unter dem Titel „Schmetterlinge im Bauch – und dann? Was Liebe stark macht“ findet dieser ungewöhnliche Gottesdienst am Sonntag nach dem Valentinstag, den 15. Februar 2009, um 17.00 Uhr in der St.-Paulus-Kirche in der Finkenstraße statt.

Mit Schmetterlingen im Bauch und längerem oder kürzerem Schweben auf Wolke Sieben beginnen viele Beziehungen. Man kann nicht genug bekommen von seinem Partner oder ist bereit, seiner Liebsten alles nachzusehen. Doch was ist, wenn die emotionalen Höheflüge vorbei sind und Alltag in die Beziehungen einkehrt? Die Statistiken sind ernüchternd. Für viele Menschen wird es immer schwerer, von Verliebtheit zu echter Liebe zu kommen, die durchs Leben trägt. Woran liegt das eigentlich?

„Der Glaube hat auch etwas mit gelingenden Beziehungen zu tun“, ist Pastor Matthias Richter überzeugt. Als Leiter des 15-köpfigen Go!Special-Teams verspricht er einen spannenden Valentinsgottesdienst über das Thema Nummer eins: „Wir wollen die Liebe feiern und danach fragen, was sie stark macht.“

Das Team lädt dazu alle ein, die neugierig sind auf einen pfiffigen, ungewöhnlichen Gottesdienst. Mit Live-Musik, Theater, Kreuzverhör, Snacks und Gebeten lohnt sich der Besuch auch für diejenigen, die schon lange nicht mehr in der Kirche waren. Mehr Infos gibt es unter:www.st-paulus-buxtehude.de.