Spendenaktion für ukrainische Geflüchtete im Landkreis Stade

Die beiden Kirchenkreise Buxtehude und Stade und der Diakonieverband Buxtehude Stade rufen zu einer gemeinsamen Spendenaktion auf, die für hier im Landkreis ankommende Geflüchtete aus der Ukraine gedacht ist und schnelle, pragmatische (erste) Hilfe da leisten soll, wo der Staat nicht einspringen kann.

Dazu Wolfgang Drews, Geschäftsführer des Diakonieverbandes: „Oftmals fehlen bei ankommenden Geflüchteten Hygiene-, und Körperpflege-Produkte, (zuzahlungspflichtige) Medikamente, Geld für ein Taxi in der Nacht zum Arzt, Wechsel-Unterwäsche, Ersatz für durchgelaufene Schuhe, fehlende Schals, Baby- und Kleinkinder-Wechselkleidung usw. – hier wollen die beiden Kirchenkreise und Diakonie gemeinsam und pragmatisch schnelle Hilfe leisten und rufen alle Menschen im Landkreis Stade auf, zahlreich zu spenden – für hier im Landkreis Stade Ankommenden in der Not – das ist gelebte Nächstenliebe. Wir freuen uns sehr, dass die Schirmherrschaft dieser so wichtigen gemeinsamen Spendenaktion von Kirche und Diakonie Regionalbischof Dr. Hans-Christian Brandy übernommen hat“, so Drews abschließend.

Diakonieverband Buxtehude Stade
Sparkasse Stade-Altes Lan
IBAN    DE 54 2415 1005 0000 0080 94
Stichwort: „Ukraine“